Mudea

Egal zu welcher Jahreszeit, über Mudea wird man wohl immer eine Wolke aus verschiedenfarbigen Rauch entdecken. Denn hier sitzen die Alchemisten des Landes. Von hier aus hat die großartige Alchemie Nordandrylls ihren Lauf genommen. Die Stadt wird von einer gewaltigen Kuppel, der Zitadelle der Alchemie geprägt. Am Rand der Stadt erstrecken sich die Holzbaracken der Wiesel.

Ventus Clan der Magie

Nach dem Bruderschaftskrieg wurde beschlossen, sich des Selbstschutzes wegen mit den Bereichen der Magie zu beschäftigen. Aus Gründen der Kontrolle entschied man sich, die alleinige Nutzungserlaubnis einem neugegründeten Clan zu geben, um freies, böses Wirken schwarzer Magie zu unterbinden. Daraufhin wurden die Magielizenzen eingeführt, die nur rechtschaffenden Magiern unter Aufwendung schwerer Prüfungen zugestanden werden. Aus Erfahrungen in der Vergangenheit wird dieses Gesetz mit aller Härte von allen akzeptiert und kontrolliert. Auch die Ventus haben alte Bauwerke des Hochreiches zu ihrem Stützpunkt gemacht. Dazu gehören die Türme in Parei die hunderte Meter in den Himmel ragen und eine beeindruckende Sicht auf das Meer liefern. Die Ventus genießen einen zweifelhaften Ruf, denn die Abneigung gegenüber Magie ist im ganzen Land noch deutlich zu spüren.

Steuersystem

Landbevölkerung

Der Baron treibt von seinen Bezirk 7/10 ein. Somit erhält dieser eine grosse Menge an Naturalien. Davon gibt er 3/4 an die umliegende nächste grosse Stadt ab. Diese Waren sind meist unverarbeitet.

Der Meister der Stadt stellt die Waren zum Verkauf an die Bürger. Die Bewohner der Städte verarbeiten die Waren, oder sind im Dienstleistungssektor tätig. Insgesammt gehören die Waren auf den Märkten etwa zur Hälfte dem Meister, zum anderen Teil der Landbevolkerung, Baronen und Händlern. Somit hat der Meister das Monopol auf die heimischen Waren.

Zwei Drittel vom Gold das von den Meistern eingenommen wird, stellt die Staatskasse des Tafelrates für Adel, Armee und Wissenschaft da.


Handwerker

Handwerker zahlen den 4ten von der gesamten Produktion an den Baron oder den Meister.
Durch Gesetze ist geregelt, das grosse Handwerksbetriebe (mehr als 2 Arbeiter) nur in Städten angesiedelt sein dürfen. Handwerkbetriebe von bis zu 2 Arbeiter dürfen auch auf Baronien sein.


Händler und Dienstleistungen

Dienstleister und Händler zahlen den 7ten von den gesamten Einnahmen an den Baron oder Meister.


 

Regierung

Der Sitz der Regierung befindet sich in Luce, dort berät sich der Tafelrat mit dem Präfekten Draelin Vogan als Vorstand. Die bedeutesten und wichtigsten Clans entscheiden im Tafelrat über die Gesetze und Taten Andrylls. Die Regierung der Städte werden von den "Meistern" übernommen (das Amt des Bürgermeisters). Das restliche Land ist in Baronien unterteilt. Wobei Barone in Nordandryll verlgeichsweise wenig Macht besitzen. Eine Baronie umfasst ein bestimmte Gebiete, deren Grenzen oft in eine andere Baronie verlaufen und nicht erfasst sind, da es sich bei den Länderein in Nordandryll fast ausschließlich um Waldgebiete handelt. Jeder Baron besitzt seinen Hof und sein "Revier". Die unterste Sprosse der Richtbarkeit sind die Gutsherren des Landes (ein Gutsherr besitzt seinen eigenen staatlich anerkannten Bauernhof). Es können aber auch Clanherren rechtsprechen.

Die Tabelle der Richtbarkeit (kursiv Geschriebene können nicht richten)

1. St.
Tafelrat
2.St.
Hohe Richter
3. St.
Richter, Meister, Clanherren(intern)
4. St
Barone, Diplomaten, Nachtelfen*
5. St
Gutsherren, FreiherrenClanmitglieder Nordandryls, Priester Lunars
6. St.
Bürger Nordandrylls, Bürger allierter Nationen, Besitzer eines Handelscheines
7. St.
Ausländer, Fremde, Reisende
8. St.
Vogelfreie, Nachtelfen** und Südandryllaner**

* Vor Kriegsbeginn
** Nach Kriegsbeginn

Einer Person, die Recht sprechen darf, ist es erlaubt jemanden, der zwei Stufen niedriger steht, als er selbst, nach nordandrylliansichen Gesetz zu richten. Der Tafelrat darf allerdings auch über die hohen Richter Recht sprechen.

DAS JAHR 1

- Es kommt zu kleineren Gefechten in der Hochebene Elodan. Der Tafelrat muss die Existenz des Feindes eingestehen und entsendet erste Truppen um einen sicheren Frontverlauf zu bilden
- Eine Gruppe Südandryllianer haben zusammen mit dem neuen Freiherr von Thorn ein wichtiges stragisches Artefakt nähe der Baronie Westhand erbeuten können
- Die Ventus melden bersorgniserregende Berichte magischer Aktivität nahe der Baronie Westhang
- Die Baronie Osthang ist in die Hand Elodans gefallen
- Eine Gesandschaft Nordandrylls begleitete Südandryll auf die Turney und unterzeichnete mit diplomatischen Geschick einige wichtige Verträge