Clan der Waldläufer

Die Überreste der zweiten Schlacht in Elodan fomierten sich zu den Waldläufern und schworen sich, die Ordnung in Andryll in der Zukunft aufrecht zu erhalten. Aufgrund ihrer herausragenden Leistungen waren sie fortan der angesehenste Clan in Nordandryll. Die Waldläufer bilden heute den Hauptbestandteil der nordandryllianischen Armee und bewachen die Grenzen und Strassen Andrylls. Es stellt eine grosse Ehre dar, bei den Waldläufern im Dienst zu stehen. Niemand würde es wagen einen Waldläufer keine Gastfreundschaft anzubieten. Der Clan strukturiert sich über ganz Nordandryll und hat überall seine Beziehungen.

  Die Te´Almar
Die Te´Almar sind von der harten Sorte. Fressen oder gefressen werden! Die Te´Almar kleiden sich dunkler als ihre Brüder und sind sehr viel seltener in zivilisierten Gegenden anzutreffen. Sie kümmern sich um die Grenzen und den tiefen Süden. Gibt es irgendwelche „schwerwiegendere Probleme“ sind sie oft die Einsatztruppe, die zur Lösung herangezogen wird. Ihre Anzahl ist recht gering, weiterhin wird vielen Straftätern der Dienst bei den Te´Almar angeboten, denn einmal dabei gibt es kein Entrinnen. Zu Dienstbeginn werden sie auf ihr Wappen vereidigt.
 
Die Wiesel
Es kann nicht immer ganz nachvollzogen werden, woher die Wiesel ihren Namen haben, denn er drückt nicht immer die Ehre aus, die ihnen zugestanden werden sollte. Die Wiesel sind das Auge der Nation des Waldes. Seit jeher ehren sie die Tradition der Späher und Scouts und haben sich zu wahren Meister entwickelt. Sie eilen leise und ungesehen durch den Wald, nicht der kleinste Zweig oder Stein verrät ihren Weg, als wären sie nie dagewesen. Aber sie waren es, denn sie wissen wo du bist!
 
Die Fremdenlegion
Nordandryll unterhält in den kleineren Randprovinzen des Reiches die andryllanische Fremdenlegion. Sie besteht zum Großteil aus Andryllanern, vielen Waldläufern, Prätorianern aber auch einigen Südandryllanern. Dazu kommen dann noch ausländische Söldner, die für das andryllanische Wappen kämpfen (für Gold versteht sich). Momentan ist die Fremdenlegion eher klein gehalten, aber sie hat auch schon andere Zeiten erlebt. Die Legion kümmert sich um Angelegenheiten des Reiches, die sich außerhalb der eigenen Grenzen abspielen. Die Generäle der Fremdenlegion sind dem Clan der Waldläufer vereidigt. Doch viele aus dem Clan meinen die Loyalität gehöre eher dem Präfekten, der das Gold besitzt!
 
Die Hand des Waldes
Der reguläre Standard-Soldat der nordandryllanischen Armee gehört zu dieser Truppe. Es handelt sich bei der Hand des Waldes um eine schlecht- bis mittelgut ausgebildete und bewaffnete Armee.
Die Hand ist auf den Clanführer der Waldläufer vereidigt.
 
Die Scher
Bei den Scher handelt es sich um die ordnungsschaffende Kraft in den Provinzen der Waldnation. Jede Baronie versorgt einen kleinen Trupp der Scher, mit ihrem Anführer dem Scheriff. Die Truppen der Scher sorgen für die Einhaltung der Gesetze und kümmern sich ebenso um bürokratische Angelegenheiten der Waldnation.